Laden...

50 Jahre
Bandstahlschnitte Jeurink

1967 gründete Gerhard Jeurink das Unternehmen Bandstahlschnitte Jeurink. Aus bescheidenden Anfängen errichtete er ein profitables Geschäft, das aufgrund der Zuverlässigkeit und Präzision ihrer Produkte alsbald schon bundesweit einen illustren Kreis namhafter Kunden zählte. 2017 feiert das Unternehmen, das aktuell von Jeurinks jüngstem Sohn Holger geführt wird sein 50-jähriges Betriebsjubiläum.

Gerhard Jeurink hatte lange Zeit in der Druckindustrie gearbeitet bevor er 1967 den Schritt in die Selbstständigkeit wagte. Die Herstellung von Stanzformen oder im Fachjargon "Bandstahlschnitten“, mit deren Hilfe Druckerzeugnisse, wie bspw. Faltschachteln figürlich ausgeschnitten, im Fachjargon "ausgestanzt“ werden, erschien ihm eine visionäre und erfolgversprechende Beschäftigung  zu sein. Aus kleinsten Anfängen, in einer Garage startete er in sein Unternehmen Zukunft. Alle vier Söhne wurden bereits frühzeitig in die Thematik eingewiesen. Der jüngste Sohn, Holger Jeurink war es schließlich, der den väterlichen Betrieb 2001 übernahm.

Heute zählt Bandstahlschnitte Jeurink zu den erfolgreichsten und bekanntesten Stanzformherstellern in Deutschland. Auch im benachbarten Ausland vertraut man auf die Präzisionswerkzeuge aus Neuenhaus-Veldhausen.

Parallel zu den klassischen Stanzwerkzeugen für Papier, Karton und Folie fertigen die Veldhausener auch Spezialwerkzeuge für Tiefziehteile, Folientasturen, Dichtungen oder Leder. Ein Hightech-Maschinenpark und 40 motivierte Mitarbeiter lassen das Unternehmen zuversichtlich ins 6. Jahrzehnt blicken.

Nach oben